Start      Jahresprogramm      Verein      Links      Kontakt      Impressum      Datenschutz

Aus dem Jahresprogramm 2018


Sommerferienprogramm: Nistkästen bauen

27.07.2017


Kräuterwanderung

mit Kräuter- und Waldpädagogin Stephanie Erhardt

15.09.2018


Mehr in der Rubrik Jahresprogramm

Bericht KW 23


Sommerzeit ist Holunderzeit


Schon eine alte Bauernregel besagt: "Rinde, Beere, Blatt und Blüte, jeder Teil ist Kraft und Güte, jeder segensvoll." Wußten Sie, dass der Holunderbaum der Schutzbaum der Bauern ist ? Schon vor vielen Hunderten von Jahren kam dem Holunder eine ganz besondere Bedeutung zu. Man glaubte, dass im Holunderstrauch die Schutzgöttin Holle wohnt. Bauern pflanzten daher den Strauch vor Häusern und Scheunen und hofften, dass Holle Hexen, böse Zauberer und Unheil abwehrte. Auch wenn heute der Mythos um den Baum immer mehr in Vergessenheit geraten ist, gewinnt der Holunder wieder zunehmend an Bedeutung, sowohl in der Küche als auch für volksheilkundliche Heilzwecke. Mit seiner anspruchslosen Art wächst er bis zu 6 Meter hoch. Meist sucht er sich selbst einen schönen Platz in der Nähe von Häusern und Scheunen. Er neutralisiert sogar Wasseradern und entschärft Störzonen. Also ein echter Allrounder. Die Sammelzeit der Blüten ist von Mai bis Juli. Die der Beeren von August bis September. Sogar die Rinde und die Wurzeln kann man als Heilmittel verwenden. Doch dies verrate ich Ihnen in der nächsten Ausgabe der Stadtnachrichten. Genießen Sie bis dahin bei einem Spaziergang durch unsere herrliche Natur den Duft des blühenden Holunders und halten Sie inne in unserer doch meist so hektischen Zeit.


Für den Obst- und Gartenbauverein Waldenbuch

Claudia Wezel




Bericht Woche KW 22


Schaffa, Schaffa, Heisle baua ...


In den vergangenen Wochen konnte es Dank fleißiger Helfer auf unserer OGV-Baustelle weitergehen. Hier ein grober Einblick: Zunächst wurde das Grundstück vermessen und anschließend Hochstammbäume gepflanzt. Danach wurde die Zufahrt zum Grundstück und ein Teil der Parkplätze erstellt. Es wurden die Hallenfundamente ausgegraben, welche in der Zwischenzeit betoniert wurden. Zur Vorbereitung der Bodenplatte wurde anschließend zwischen den Fundamenten aufgefüllt.


Allein bis zum jetzigen Stand wurden insgesamt 250 Arbeitsstunden geleistet. Dies ist eine bemerkenswerte Leistung, für die wir uns an dieser Stelle bei allen Helfern recht herzlich bedanken möchten. Wir werden Sie weiterhin auf dem Laufenden halten und freuen uns über jede helfende Hand.


Für den Obst- und Gartenbauverein Waldenbuch

Claudia Wezel


(placeholder)

Helfende Hände gesucht…


Am kommenden Samstagmorgen, 09.06.2018, treffen wir uns auf unserer Vereins-Baustelle am Bonholz (Seitenstraße rechts Richtung Ponderosa). Wir freuen uns über jede helfende Hand, die uns unterstützt.


Bei Fragen, einfach bei Andreas Fröschle (Tel. 88360) melden.


Vielen Dank!


Bericht KW 24


Bilder von der Vereins-Baustelle


Vergangenen Samstag wurden die Stromkabel verlegt. Für diesen Samstag ist der Kanalanschluss und die Verlegung der Wasserleitung (Leerrohre) in Planung. Wir benötigen jede helfende Hand und freuen uns über Eure Hilfe. Bei Fragen bitte einfach bei Andreas Fröschle melden.


Am Sonntag, dem 24.06.18, findet unsere diesjährige Lehrfahrt an den schönen Bodensee statt. Es hat keine freien Plätze mehr im Bus. Wir freuen uns auf einen schönen Ausflug mit Euch!



Für den Obst- und Gartenbauverein Waldenbuch

Claudia Wezel